• Sie möchten beruflich noch leistungsfähiger sein?
  • Sie möchten wieder mit Freude und Engagement arbeiten?
  • Sie kennen Ihre Stressauslöser!
  • Sie können sich wieder gut konzentrieren!
  • Sie wollen wieder durchschlafen?

Individuelle Antworten auf Ihre Fragen zum Stressmanagement finden wir gemeinsam im Gesundheitscoaching. Der erste Schritt: Vereinbaren Sie heute Ihren unverbindlichen Termin.

Stressmanagement

Berufliche Leistungsfähigkeit & Stressresistenz

Unsere berufliche Leistungsfähigkeit und damit eine gesunde Belastbarkeit, sind eng mit individueller Stressbewältigung, ausgewogener Ernährung und ausreichender Bewegung verbunden. In meinem Gesundheitscoaching lernen Manager/innen und Vielbeschäftigte diese drei Faktoren in ihr turbulentes Berufsleben zu integrieren und damit ihre Arbeitsenergie dauerhaft zu erhalten oder sogar zu steigern. Führungskräfte und Mitarbeiter/innen erhalten im Gesundheitscoaching interessantes Hintergrundwissen und praktische Anregungen für ihr Stressmanagement sowie Empfehlungen zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems. Bei Bedarf kann ein individuelles Bewegungsprogramm erarbeitet werden, dass sich mühelos umsetzen lässt und eine Chance auf Nachhaltigkeit hat.

Prävention und Stressabbau

Stress ist stets eine Summe aus beruflichen und privaten Belastungen. Stress gehört zum Arbeitsalltag und kann kaum vermieden werden. Eine individuelle Strategie zum Umgang mit spezifischen Stressfaktoren kann jedoch Ermüdungserscheinungen reduzieren und gleichzeitig die Konzentrationsfähigkeit erhöhen. Daran arbeiten wir zusammen im Gesundheitscoaching.

Für Manager/innen und Führungskräfte mit mehr als 60 Wochenarbeitsstunden bleibt wenig Zeit zum Auftanken. Dauerhaftes Rotieren und permanenter Stress gehen an die körperliche Substanz und können zum Burnout führen. Oft ist dann kaum noch zu differenzieren, was Stress auslöst. Gesundheitscoaching ist eine präventive Maßnahme und darauf ausgerichtet, die individuellen Stressoren zu erkennen, um einen bewussten Umgang mit Stress zu erlangen. Effizienter Stressabbau, eine Verminderung der Herz-Kreislauftätigkeit sowie eine Reduzierung der Körperspannung können mit Entspannungstechniken, Meditationsübungen oder regulierenden Atemtechniken gelingen.

Zeit- und Selbstmanagement

Steigende Arbeitsanforderungen und Termindruck erfordern eine effiziente Arbeitsstruktur. Gesundes Arbeiten bedeutet auch ein kluges Zeit- und Prioritätenmanagement – daran arbeiten wir im Gesundheitscoaching.

Schlaflosigkeit

Im Schlaf sammeln wir Energie für den nächsten Tag. Gestresste Menschen klagen häufig über Ein- oder Durchschlafstörungen. Anhaltende Schlaflosigkeit begünstigt Bluthochdruck und kann zu Leistungsminderung und Burnout führen. Im Gesundheitscoaching erarbeiten wir Strategien, die diesen zehrenden Kreislauf unterbrechen und in neue Energien und Motivationen umwandeln.

Konflikte im Arbeitsleben

Kaum eine Karriere verläuft ohne Konflikte. Wer etwas erreichen möchte, muss mit Widerstand rechnen. Jede persönliche Weiterentwicklung braucht Konflikte als Impuls, um die eigene Komfortzone verlassen zu können. Einen positiven und konstruktiven Umgang mit diesen Konflikten zu finden ist ein klassisches Thema im Coaching, für das wir individuelle Lösungen entwickeln.

Bewegung gegen Stress

Bewegung ist eine gute Möglichkeit, Stress abzubauen. Wie viel und welche Art von Bewegung effektiv ist, lässt sich im Gesundheitscoaching erarbeiten. Mit dem Wissen, der Erfahrung und der Lizenz für Gesundheitssport und Stressprävention erarbeiten wir konkrete und realistische Trainingspläne, die Bewegung in den Arbeitsalltag integrieren. mehr zu Stressabbau durch Bewegung

Stressfrei Essen

Gesunde Ernährung braucht etwas Ruhe und Regelmäßigkeit. Der Verzicht auf Essen oder unregelmäßige Mahlzeiten sind (zusätzlicher) Stress für den Körper. Es werden Stresshormone produziert und die Reserven z.B. an Kohlenhydraten angegriffen. Eine gute Leistungsfähigkeit braucht eine regelmäßige Energiezufuhr durch die Versorgung mit Eiweißen, Vitaminen und Mineralstoffen sowie ausreichend Flüssigkeit. Eine verminderte oder zuckerreiche Ernährung erhöht den Cortisolwert im Blut und damit (wie bei Arbeitsstress) u.a. das Schlaganfall-Risiko. mehr zur Ernährungsberatung

Auch das ist Stress

Der Übergang vom aktiven Arbeitsleben in den Ruhestand bedeutet den Einstieg in einen völlig neuen Lebensabschnitt, der 20 Jahre oder länger andauern kann. Der bisherige Fokus war auf Familie, Kinder, Karriere, Job gerichtet und verändert sich nun erheblich. Dadurch kann es zu Stress und psychischen Belastungen kommen. Im Gesundheitscoaching erarbeiten wir gemeinsam Strategien für ein erfülltes Leben in der zweiten Lebenshälfte.